Zeigt alle 2 Ergebnisse

Schlaf und Nerven
Vitamin-D-Mangel verschlechtert Schlafqualität

Vitamin D wirkt sich direkt auf die Schlafqualität aus: In einer Untersuchung von 2018 stellte man fest, dass ein Vitamin-D-Mangel eindeutig zu einer schlechteren Schlafqualität und verstärkten Tagesmüdigkeit führte.
Die B-Vitamine (vornehmlich B6 + B12) benötigt unser Körper für eine optimale Nervenversorgung.

Was kann ich gegen Schlafstörung machen:
Nach dem Mittagessen sollte man Getränke mit Koffein nicht mehr trinken, wie Kaffee, schwarzen Tee oder Cola.
Trinken Sie vor dem Zubettgehen nur wenig oder gar keinen Alkohol. Wählen Sie abends möglichst leichte Mahlzeiten.
Versuchen Sie, regelmäßig körperlich aktiv zu sein.
Zur Unterstützung der Nerven wird dieser mit Vitaminen und dem wichtigen Mineralstoff Magnesium ergänzt. Magnesium und die Vitamine B1, B2, B6, B12, Biotin und Niacin tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
CBD bei Stress:
CBD ist vor allem für seine hervorragende Wirkung bei Schmerzen und auf den Schlaf bekannt. Hanf-Schlaftropfen mit Melatonin für einen erholsamen Schlaf. Hanf, Melisse- und Orangenblüte sowie ausgewählte Mikronährstoffe. Für eine angenehme Nachtruhe durch Pflanzenkraft. Seit langem traditionell eingesetzt.
Viele Personen leiden unter Schlafproblemen mit nächtlichem Aufschrecken und ruhelosen Stunden, wodurch die Konzentrationsfähigkeit abnimmt und die Tagesmüdigkeit zunimmt. Mit den Schlaftropfen können Sie Ihre Schlafqualität nachhaltig verbessern. Hanf, Melisse- und Orangenblüte sowie ausgewählte Mikronährstoffe (Melatonin, Vitamin B6, Folsäure) sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Melatonin ist wesentlich an der Regulation des Schlaf-Wach-Rhythmus beteiligt und trägt dazu bei die Einschlafzeit zu verkürzen. Für rasche Effekte ist in der Formel auch reines, schnell verfügbares Melatonin enthalten. Die beiden B-Vitamine unterstützen die körpereigene Melatoninproduktion während der Nacht und sorgen so für einen permanenten körpereigenen Schlafhormon-Nachschub. Komplettiert wird die Formel durch Melissenblätter-Extrakt und Bitterorangenschalen-Extrakt, die seit jeher traditionell eingesetzt werden.